Umweltverträglichkeit

Die Verringerung der Energieverschwendung und die Verwendung von Materialien mit geringeren Umweltauswirkungen bedeutet, das Wohlergehen der Menschen zu sichern und einen Beitrag zum ökologischen Gleichgewicht der äußeren Umwelt zu leisten.
Aus diesem Grund haben wir unsere umweltfreundliche Philosophie entwickelt um die Umweltverantwortung zu gewährleisten, indem wir Forschungs- und Entwicklungswege verfolgen, die Umweltauswirkungen unserer Produkte während ihres gesamten Lebenszyklus bewerten und nur hochwertige und zertifizierte Rohstoffe verwenden. Unser Ziel ist es, dem Markt leistungsstarke und umweltfreundliche Produkte anzubieten und einen konkreten und messbaren Weg zur Nachhaltigkeit einzuschlagen.

 

ÖKOLOGISCHE PRODUKT BESCHREIBUNG

Die Umweltproduktdeklaration, besser bekannt als EPD, ist ein international anerkanntes freiwilliges Zertifizierungssystem, das Teil der EU-Umweltpolitik ist.
 
Es handelt sich um eine Erklärung mit klaren, verständlichen, geprüften und relevanten Informationen über die Umweltauswirkungen von Produkten und Dienstleistungen.

Die durch die ISO-Norm 14025 geregelte EPD enthält Angaben, die eine quantifizierte Darstellung der mit dem Lebenszyklus eines Produkts verbundenen Umweltauswirkungen ermöglichen. Die Berechnung erfolgt anhand einer Ökobilanzstudie = LCA-Studie. Es handelt sich um ein Umweltzeichen des Typs 3 und unterliegt als solches einer unabhängigen Kontrolle durch eine dritte Instanz.

  Eurobatex Erklärung
  Eurobatex HF Erklärung

Wir haben die Produktreihen Eurobatex und Eurobatex HF durch unabhängige LCA-Studien (Life Cycle Assessment) laufen lassen, dieses ermöglicht uns eine Verringerung der Umweltauswirkungen unserer Produkte, sowie eine Optimierung der in unserem Produktionszyklus verwendeten Ressourcen. Dank der LCA-Studie war es auch möglich, den Energieverbrauch, der für die Herstellung von 1 m3 Dämmstoffen erforderlich ist, mit den Energieeinsparungen in Verhältnis zu setzen, die sich aus deren Verwendung ergeben.

EPD

Die Werte beziehen sich auf 1 m3 EUROBATEX und EUROBATEX HF

EPD
 
Der Energieverbrauch, der für die Herstellung dieser Materialien erforderlich ist, wird durch die Energieeinsparungen, die in den ersten 35 Verwendungstagen als Wärmedämmstoffe bei einer Lebensdauer von 25 Jahren erzielt werden, vollständig absorbiert.
EPD
 
Die Verwendung dieser Materialien verhindert während ihrer 25-jährigen Lebensdauer die Freisetzung von 60.000 kg CO2, was ungefähr den Emissionen eines typischen benzinbetriebenen Autos entspricht, das 13 Mal den Erdumfang umrundet.

 

EPD
 
Wir verwerten etwa 50.000 kg Wärmedämmstoffe für die Herstellung von Schallschutzplatten

 

green building

Nachhaltiges Bauen, im internationalen Fachjargon "Green Building" genannt, ist heute eines der zentralen Themen in der weltweiten Bauwirtschaft.
Dabei handelt es sich um ein weitaus umfassenderes Konzept als die bloße Energieeffizienz, das auch Themen beinhaltet wie:
Wassereinsparungen
Reduzierung von Schadstoffemissionen
Verwendung von wiedergewonnenen / recycelten Materialien
Das thermische, akustische und visuelle Wohlbefinden der Nutzer
Zugänglichkeit der Bauvorhaben/ Alternative Transportsysteme
Nachhaltiges Management der Baustellen
Kontrolle und Reduzierung aller Umweltbelastungen, die von einem Gebäude ausgehen
green building
Die in diesem Bereich am weitesten verbreiteten und anerkannten Umweltzertifizierungsprotokolle sind LEED und BREEAM

LEED ist ein freiwilliges Zertifizierungsprogramm, das für jede Art von Gebäude (sowohl für Gewerbe- als auch für Wohngebäude) angewendet werden kann und den gesamten Lebenszyklus des Gebäudes von der Planung bis zum Bau umfasst.
 
Der LEED-Standard basiert auf einem System von Voraussetzungen und Credits, die in Kategorien oder Produktgruppen eingeteilt sind, die jeweils auf dem thematischen Bereich basieren, zu dem sie gehören.
 
Die Voraussetzungen sind für die Erlangung der Zertifizierung vorgeschrieben; die Credits werden auf der Grundlage der Projektziele ausgewählt und bestimmen die Endpunktzahl, die das Gebäude erreicht, wodurch das erreichte Zertifizierungsniveau festgelegt wird.
 
Um den Umweltbeitrag unserer Produkte zur Erlangung der LEED-Zertifizierung zu bestimmen, haben wir die Produktreihen Eurobatex und Eurobatex HF einer sorgfältigen Analyse (siehe Darstellung) unterzogen; die Ergebnisse sind in den folgenden Dokumenten verfügbar.

  Eurobatex Auswertung
  Eurobatex HF Auswertung

EPD

BREEAM ist mit mehr als 200.000 zertifizierten Gebäuden eine der weltweit am häufigsten verwendeten Umweltbewertungsmethoden für Gebäude. BREEAM ist ein freiwilliges Zertifizierungssystem, das Kriterien für nachhaltiges Design, Bau und Management durch vorher festgelegte Parameter und durch Bezugnahme auf anerkannte Standards definiert.
 
Um den Umweltbeitrag unserer Produkte zur Erlangung der BREEAM-Zertifizierung zu bestimmen, haben wir die Produktreihen Eurobatex und Eurobatex HF einer sorgfältigen Analyse (siehe Darstellung) unterzogen; die Ergebnisse sind in den folgenden Dokumenten verfügbar.

  Eurobatex Auswertung
  Eurobatex HF Auswertung

EPD

 

bim - building information modeling

Wir stellen Fachleuten aus den Bereichen Architektur, Technik und Bauwesen (AEC) digitale Bibliotheken zu unseren Produkten zur Verfügung, die in den digitalen BIM-Projektmodellen verwendet werden können. Das BIM-Konzept wird zunehmend bei Projekten eingesetzt, bei denen die ökologische Nachhaltigkeit ein Hauptziel ist. Ein mit BIM entworfenes Gebäudemodell kann nämlich auf seine Energie- und Schallleistung sowie auf seine Übereinstimmung mit den LEED- und/oder BREEAM-Kriterien und -Voraussetzungen geprüft werden.
 
Die in den Bibliotheken enthaltenen digitalen Objekte ermöglichen die Eingabe und den Austausch von technischen Daten und Informationen zu den thermischen Isolierprodukten von EUROBATEX.

 

bim

 

VERPACKUNGEN

Im Anschluss an die LCA-Studie (Life Cycle Assessment), die für unsere Hauptprodukte durchgeführt wurde, haben wir uns auf weitere Lösungen konzentriert, um die durch unsere Produktionstätigkeit entstehenden Emissionen zu reduzieren. Wir haben damit begonnen, die Anzahl der enthaltenen Isolierstücke, verschiedener Produktreihen, in den Kartons zu optimieren und sie, wo möglich, zu erhöhen. So dass jede Verpackung effizient genutzt werden kann.
Dies bringt Vorteile bei der Einsparung von Transportenergie und Lagerraum sowie bei der Verringerung der Verpackungsentsorgung mit sich. Im Einklang mit unseren Bemühungen, die Nachhaltigkeit unserer Geschäftstätigkeit zu erhöhen, haben wir auf Verpackungen mit geringem CO2-Ausstoß umgestellt, in Übereinstimmung mit der FSC-Zertifizierung und den Grundsätzen der 'Circular Economy'.

 

Packaging

 

BIOBASIERTE ROHSTOFFE

Unser ständiges Augenmerk auf die Umwelt und unser Engagement für die Herstellung zuverlässiger und leistungsstarker Produkte haben unser R&D-Team dazu veranlasst, durch eine kontinuierliche und sich wiederholende Forschung biobasierte Polymere und Rohmaterialien zu untersuchen.

 

materie prime biobased

 

CIRCULAR ECONOMY

Unter Circular Economy versteht man eine Wirtschaftsform, die so konzipiert ist, dass sie sich selbst regenerieren kann; es handelt sich um ein Wirtschaftssystem, das die Wiederverwendung von Materialien in anschließenden Produktionszyklen vorsieht und damit die Abfallmenge minimiert. Ausgehend von dieser Annahme gibt es verschiedene Methoden zur Anwendung eines Kreislaufwirtschaftsmodells auf die eigene Produktionstätigkeit. Eine davon ist die Umwandlung von Outputs in Inputs (Produktionsabfälle können zu einem Sekundärrohstoff werden). Union Foam hat diese Methode bei der Herstellung des akustischen Dämmstoffs Eurobatex OC angewandt.

Economia circolare

Wir verwenden etwa 50 % unserer Produktionsabfälle zur Herstellung von Eurobatex OC. Dank der Kooperation mit einem spezialisierten Drittanbieter werden Elastomerabfälle zu einem der Rohstoffe, die für die Herstellung von Schallschutzdämmungen benötigt werden, von denen ein Teil als EUROBATEX OC an Union Foam zurückgegeben wird.
 
Dieses Verfahren hat geringe Auswirkungen auf die Umwelt, da durch die Wiederverwendung von FEF-Abfällen etwa 50.000 kg Rohstoffe eingespart werden, was bedeutet, dass keine Energie verbraucht wird (etwa 4.200.000 MJ) und keine CO2-Emissionen im Herstellungsprozess entstehen.

 

INDUSTRY 4.0

"Industrie 4.0" ist ein nationaler Plan, der von der italienischen Regierung im Jahr 2016 ins Leben gerufen und gefördert wurde. Das Konzept basiert auf der Idee einer "intelligenten Fabrik", die die folgenden Hauptmerkmale aufweist:
Intelligente Produktion: neue Produktionstechnologien, die eine Zusammenarbeit zwischen allen Produktionselementen, d. h. zwischen Bedienern, Maschinen und Produktionsmitteln, ermöglichen.
Intelligenter Service: bestehend aus den "IT-Infrastrukturen" und Techniken, die die Integration von Systemen innerhalb eines Unternehmens ermöglichen. Sowie "intelligente Serviceleistungen", die es einzelnen Unternehmen ermöglichen, effizienter miteinander und mit der externen Infrastruktur (einschließlich Transportwege, Lagereinrichtungen, Abfallentsorgungszentren usw.) zu interagieren
Intelligente Energienutzung: die Schaffung von leistungsfähigeren Systemen, zu deren Hauptzielen die Verringerung der Energieverschwendung gemäß den internationalen Normen für nachhaltige Energienutzung gehört.

Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass Union Foam an diesem innovativen Projekt teilnimmt. Dieses gewährleistet die Durchführung einer hochwertigen Prozess- und Produktqualitätskontrolle sowie die Verfolgung aller wichtigen Geschäftsaktivitäten mit dem Ziel, deren Umweltauswirkungen zu reduzieren. Wir sind davon überzeugt, dass wir durch die Nutzung der besten Elemente neuer Technologien, der Innovation und der Humanressourcen in der Lage sein werden, ein besseres Umweltmanagement zum Wohle heutiger und künftiger Generationen zu erreichen.